person holding lighted sparklers
| | |

Das Alte muss weg – das Neue her!

Ein Jahr ist vorbei – kann auf den Müllhaufen der Geschichte und das Neue kann kommen… !
Prost Neujahr!
Aber stopp – ein Moment der Besinnlichkeit und Rückschau muss nun einfach mal sein.

Ich als Unternehmerin möchte dies auf eine besondere und optimistische Art und Weise tun. Mir ist es nach mehr als 20 Jahren in der Arbeit mit Menschen, Unternehmen, Projekten, störrischen Behörden und mit vielen Höhen und Tiefen, Erfolgen und Notlandungen enorm wichtig, erkennbare und wirksame Orientierungspunkte zu setzen – ein Brücke zu sein, zwischen dem Alten und dem Neuen.

Beruf, Wahrheit und die große Liebe

Es ist wahnsinnig viel passiert – gerade in 2023. Viele Menschen sind auf der Suche – nach dem Sinn im Leben, einem ganz neuen Anfang, einem tollen Beruf, der großen Liebe, der Wahrheit und vielem mehr. Häufig waren wir als Team viel mehr als “nur” Coaches, viel mehr als lediglich Existenzgründungsberater, Jobsucher oder Karriereplaner. Die Fragen in diesem Kontext waren so vielseitig, wie das Leben selbst und die Antworten sind so beeindruckend und kreativ wie nie.

Wir haben die JobCoachingAkademie gegründet – mit den passenden Angeboten rund um das Leben selbst und als weiterführendes Angebot nach dem Coaching oder dem erfolgreich gegründeten Unternehmen.
Eine neue Idee wurde aus der Taufe gehoben: die Arbeit mit Studierenden – denen, die das Studium schmeißen und nach einer ganz neuen Perspektive suchen. Unter dem Titel ‘Uni (r)aus – was jetzt? gibt es ab Januar ein brandneues Angebot.

In’s neues Jahr mit Mut und Vertrauen

Unser Team hat sich erweitert, vergrößert, verjüngt und ist reifer geworden.
Die Welt hat sich verändert. Was wiederum dazu beiträgt, für die nahe und die weitere Zukunft sehr gute, weise Entscheidungen zu treffen und einfach verdammt gute Arbeit zu machen.
Aber – wie schon in den vergangenen Jahren – fällt am Ende eines Jahres immer wieder die Entscheidung, die Röcke zu raffen, sich ein Herz zu fassen und weiter am eigenen und dem Lebenswerk anderer zu meißeln. Alles andere wäre doch uncool oder?
Mut ist gefragt und Tugenden, wie Vertrauen, Vergebung, Verständnis und Aufmerksamkeit.
Also – packen wir’s und stoßen an, auf das was uns wichtig ist.

Lasst das Jahr 2024 zu einem Jahr voller Erfolg, neuer Ideen und gemeinsamen Handelns werden. Gemeinsam können wir jede Herausforderung meistern und jede Hürde überwinden.
Also, auf ein fantastisches, friedvolles Neues Jahr!

Ähnliche Beiträge